Über mich

Ich wurde 1973 in Gdynia/Polen geboren.

Ich lebe seit 1992 in Deutschland und habe sozusagen zwei Muttersprachen.

Im Jahre 1996 habe ich eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau erfolgreich abgeschlossen.

Seit 2002 bin ich als Dolmetscherin und Übersetzerin tätig.

Im Juli 2013 habe ich eine sechsmonatige BDÜ (Bund Deutscher Übersetzer) Fortbildung „Deutsche Rechtssprache“, u. a. mit den Schwerpunkten: Bürgerliches Recht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Staatsrecht, Arbeitsrecht, Notariat und Urkundswesen mit einer Abschlussprüfung erfolgreich bestanden.

An einer BDÜ Fortbildung zur Urkundenübersetzung habe ich im August 2014 in Frankfurt am Main teilgenommen.

Im September 2014 bin ich durch den Präsidenten des Landgerichts Hannover als Dolmetscherin und Übersetzerin für die polnische Sprache allgemein beeidigt und ermächtigt worden.

Im November 2014 habe ich am BDÜ Seminar „Notariatdolmetschen“ in Berlin  und im Dezember 2014 am Seminar „Theoretische und praktische Grundlagen für die Übersetzung von Urteilen, Beschlüssen, Verfügungen, zivilrechtlichen Klagen in die polnische und deutsche Sprache“ in Hamburg teilgenommen.

Die Ermächtigung umfasst die Befugnis, für das Gebiet des Landes Niedersachsen die Richtigkeit und Vollständigkeit von schriftlichen Sprachübertragungen aus der deutschen in die polnische Sprache und umgekehrt zu bescheinigen.

Im Juni 2016 habe ich die Staatliche Prüfung als Übersetzerin für Polnisch an der Hessischen Lehrkräfteakedemie mit dem Schwerpunkt Sozialwissenschaften abgelegt und bestanden.